top of page

Der grüne Geschmack des Sonnenlichts


Classic Pure Power – eine unverzichtbare Vorspeise für Kenner. Am Anfang war Staub und sonst nichts. Zehntausende, vielleicht sogar Hunderttausende waren Fans von ihm. Sie lernten, es zu konsumieren, da „irgendetwas damit gemacht werden muss“. Man kann es nicht einfach wie eine Kapsel platzen lassen und weglaufen.


In unserer schnelllebigen Welt brauchen wir hier eine kleine Beruhigung: Welchen Cocktail mixe ich heute für mich und meine Lieben? Und schon bald merken wir: Nicht nur das Sonnenlicht, sondern auch unser Herz ist bei dem Cocktail dabei. Mit einem Lächeln serviert, gibt es keinen besseren Start in den Tag ...


Herausforderungen führen zu großartigen Ergebnissen. Lösungen, die uns ein Leben lang begleiten. Als Staubalgen eine Zeit lang (über Jahre hinweg) nicht verfügbar waren, öffneten viele Menschen die Kapseln und mischten die Algen in ihren gewohnten Cocktail.



Der Geschmack von Staubalgen ist nicht schrecklich, nur ungewöhnlich. Ein Verbraucher, der an Süßstoffe und Aromen gewöhnt ist, die natürliche Aromen als fremd empfinden, kann die Alge beim ersten Probieren weder schlucken noch ausspucken. Im übertragenen Sinne und ja, in der Praxis ist dies der Fall. Damit das nicht passiert, möchten wir dabei helfen.



Warum Staubalgen?



Alle seine Inhaltsstoffe sind natürlich. Es enthält kein einziges Molekül synthetischen Materials. Es ist nicht nur vegan, sondern auch gesund und risikofrei. Jetzt und für immer. Ein Freund von mir sagte in diesem Jahr mit einiger Schärfe: „Bio ist das, was nachts gesprüht wird.“ Gesundheitsmode bedeute heute oft, dass sie weder tierische Produkte noch Zucker etc. enthalte, „aber seien Sie beruhigt, sonst vergiften wir Sie“.



So etwas wie z.B. gibt es nicht. Ich bin Veganer, aber ich kann natürliche Aromen nicht ausstehen. Es ist nicht unser Ziel, den einzelnen Ansichten gerecht zu werden, jede hat ihre eigene Wahrheit. Wir empfehlen die Staubalgen denjenigen, die es natürlich, hochwertig und gleichzeitig preiswert mögen, wenn die Möglichkeit dazu besteht. Algen kosten mehr, aber die Box enthält die gleiche Menge Algen wie 2 Classic Immun Green (2x 180 Kapseln) (2x 120g) – ohne die Kapsel und ihre Füllhilfsstoffe.


Staubalgenkonsumenten sind zufriedene Gewinner , die scheinbare Nachteile in echte Vorteile verwandeln. Sie zaubern zum Beispiel vielfältige, besonders schmackhafte Cocktails aus einer ungewöhnlichen Geschmackswelt, die auf außergewöhnliche Art und Weise die Gesundheit ihrer Konsumenten unterstützen. Bald wird die Zeit kommen, in der die Frage nicht mehr der Geschmack der Algen ist, sondern die Frage, welcher Cocktail als nächstes zusammengestellt werden soll.



Wen empfehlen wir?



Staubalgen wurden nicht für Feinschmecker entwickelt. Wenn sich in der Familie eine Krankheit breit macht, steigen die Ausgaben in die Höhe. Wir suchten nach einer Möglichkeit, in solchen Fällen mehr zu geben, ohne mehr zu kosten. Und Staubalgen sind die beste Lösung für diese Aufgabe.


Für die Dauer der Therapie kann die Dosis erhöht werden, sogar um ein Vielfaches der zuvor eingenommenen Menge. Ein Tipp: Je mehr Teile wir von unseren Algen fressen, desto günstiger ist die Wirkung. Ein Vielfaches weniger ist die beste Strategie, das können sogar noch mehr fruchtige Algencocktails pro Tag sein.


Poralga ist auch für Haustiere verfügbar. Die Dosierung ist einfach, über das Essen gestreut oder in Milch gemischt. Das ist ihnen nicht fremd, wir sehen oft, dass unsere Fleischfresser Gras fressen, ihr Körper sich nach Grün sehnt. Das Virus findet auch Tiere leicht, und in ihrem Fall ist die Wissenschaft nicht weit genug fortgeschritten, um immer helfen zu können. Es endet oft mit einer Narkose. Der Arzt weiß es bereits und das „andere Familienmitglied“ versucht, Zeit zu gewinnen, um zu sehen, ob er irgendwo ein Wunder finden kann. Es gibt selten Wunder, es ist besser, vorausschauend zu sein und Ihre kleinen Haustiere zu schützen und zu unterstützen, damit sie nicht krank werden. Algen helfen dabei, ihre antivirale Wirkung ist hervorragend. Der Beweis hat sich nun umgekehrt: Tiere können die positiven Erfahrungen der Menschen nutzen.



Wenn wir auf das Bild oben klicken, können wir uns einige Produkterfahrungen anhören, die vom Tierarzt Dr. Sándor Hinger präsentiert werden, der mehr als 500 positive und oft überraschende Erfahrungen hat.


Es lohnt sich, in den Erfahrungen zu stöbern, man findet unzählige nützliche Rückmeldungen. Sie können das Neueste in unserem Staubalgen-Newsletter lesen, indem Sie hier >>> klicken. Die Pulver- und Kapselversionen basieren auf den gleichen Prinzipien, der Unterschied in der Wirkung liegt hauptsächlich in der Realisierung des Schutzes auf zellulärer Ebene.


Der Schutz auf zellulärer Ebene wird durch Astaxanthin in der Kapselversion verstärkt, dessen Zusatznutzen somit ebenfalls berücksichtigt wird. Im Pulverfall stärkt Vitamin C zusätzlich das antioxidative Netzwerk der Algen und verleiht den Algen ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten. Es ist selten, einen Unterschied in der Wirkung zu spüren, aber es kann sein, dass der Unterschied erheblich ist. Wir sind nicht gleich, auch unsere Bedürfnisse sind unterschiedlich. Bei den beiden Produkten haben wir uns daher um eine etwas unterschiedliche Rezeptur bemüht. Es ist immer gut, die Möglichkeit zum „Feintuning“ zu haben.



Wie sollen wir es konsumieren?



Dem Verzehr von Algen sind durch unsere Vorstellungskraft Grenzen gesetzt. Sie haben es bereits gerne in Fruchtjoghurt gemischt oder auf Butterbrot und Essen gestreut. Ich mischte es jahrelang morgens in meinen Latte (eine große Tasse lauwarmen Latte) und der besondere Geschmack, der sich dabei entwickelte, gefiel mir sehr gut.


Jetzt beginne ich den Tag gerne mit einem Fruchtcocktail. In der Mirelit-Abteilung der Kaufhäuser habe ich verschiedene Früchte entdeckt, die sowohl im Winter als auch im Sommer erhältlich sind und nicht an die Saisonalität gebunden sind. Je kleiner das Fruchtkorn, desto seltener endet der Cocktail in unserem Nacken. Deshalb verwende ich als Basis eine Mischung aus Waldfrüchten, zu der ich verschiedene Sirupe gieße. Es kann Waldfrucht sein, es kann Himbeere sein und von Zeit zu Zeit füge ich sogar Energydrinksirup zu meinem Algen-Frucht-Cocktail hinzu.



Ich wechsle oft die Zutaten und entdecke neue Geschmacksrichtungen. Enttäuschung kommt erst, wenn zu viel Sirup in den Cocktail gelangt. Der säuerliche Geschmack der diesjährigen Früchte lässt sich gut mit einem süßen, aromatischen Geschmack kombinieren. Das Kauen auf kleinen Fruchtstücken ist eine Quelle zusätzlicher Erlebnisse, ganz zu schweigen vom Mehrwert der Früchte. Ich achte lange nicht auf den Algengeschmack, sondern nur darauf, welchen Fruchtcocktail ich an diesem Tag am liebsten haben möchte. Denn Algen spenden Leben, Vielfalt erfreut Sie



Unser vergünstigtes Angebot



Um Sie auf Staubalgen einzustimmen, haben wir ein tolles Angebot entwickelt. Wer nun Staubalgen in einer bestimmten Packung bestellt, kann sich eines von vier Zusatzprodukten mit Rabatt aussuchen. Der Rabatt bedeutet nicht kostenlos, daher handelt es sich bei dem Paket um ein 2-Produkt-Paket, was bedeutet, dass nach dem Absenden der Bestellung ein drittes Produkt ausgewählt werden kann, dieses aber bereits kostenlos ist.


Das ermäßigte Angebot erhalten Sie, indem Sie auf das Bild unten klicken. Bei der Bestellung finden Sie unter dem Produktpreis farbige Kreise. Wenn wir darauf klicken, können wir sehen, was wir neben unseren Staubalgen auswählen können. Über die endgültige Version entscheiden wir und legen sie in den Warenkorb.



Das vergünstigte Angebot können wir bis zum 31. August nutzen, bzw. solange der Vorrat reicht. Eine ausführlichere Beschreibung der im Paket wählbaren Produkte sowie neben dem Paket finden Sie hier >>> .



Empfohlene Dosierung



Empfohlene Dosierung: Der Staubalge ist zusätzlich ein kleiner Messlöffel beigelegt. Ein Löffel ca. Enthält 2g Algen, die Höcker ca. 3g. Wenn Sie noch nie Algen gegessen haben, gewöhnen Sie Ihren Körper nach und nach daran. Beginnen Sie mit 0,5–1 gestrichenen Löffel Algen pro Tag und steigern Sie die Menge nach 4–7 Tagen. Vorsicht ist immer geboten, denn es ist uns nicht geschrieben, wie wir auf Algen reagieren, teilweise mit intensiver Entgiftungswirkung.


Vor oder nach dem Essen? Es spielt fast keine Rolle. Wenn jemand jedoch abnehmen möchte, empfiehlt sich auf jeden Fall die Einnahme vor einer Mahlzeit, ca. mit einer Stunde. Die Absicht, Gewicht zu verlieren, gilt als therapeutische Situation, d. h. es wird eine erhöhte Algendosis mit reichlich Flüssigkeit empfohlen. 2 Gläser Algenfruchtcocktail vor jeder Hauptmahlzeit sind sehr effektiv und sogar eine angenehme Möglichkeit, Gewicht zu verlieren.


Ein Tipp: Wer das Algenpulver ausprobieren möchte, kann das ganz einfach tun: Aus dem beliebten Classic Immun Green Präparat lässt sich das Algenpulver ganz einfach durch Auseinanderziehen der Kapsel extrahieren. Sie können anfangen zu experimentieren, Ihr eigenes Rezept zu entdecken, und wenn Sie Erfolg haben, wird es nicht nur geschmacklich reicher sein, sondern sich auch finanziell lohnen, wenn es zu Pulver verarbeitet wird. Mit Algás Fruchtcocktail ist auch der tägliche Obstverzehr der Familie garantiert!




GreenStar International führt die Produktion von Algenprodukten nach dem Untergang von WellStar aufgrund einer Vereinbarung mit dem ehemaligen Eigentümer (Christian Wiesner) fort. Neben der seit 2004 beliebten Herstellung von Algenprodukten stehen auch Neuentwicklungen zur Verfügung, bei deren Zusammensetzung und Herstellung dieselben Spezialisten wie zu WellStar-Zeiten stecken. Deutsches Produkt, deutsche Qualität seit fast 20 Jahren. .



0 Ansichten

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page